Immobilienstrategie Departement Schule und Sport Winterthur

Immobilienstrategie Departement Schule und Sport Winterthur

Das rund 150 Schulbauten und Kindergärten umfassende Portfolio des Departements, vorhandene interne und externe Dokumente zum Unterhalts- und Projekt-Investitionsprozess sowie relevante Kennzahlen werden in eine Immobilien-Strategie mit nachvollziehbarer Bewertung sowie vorausblickender Sicht eingebunden. In diesem Zusammenhang werden die (insb. Bestell-) Prozesse und Grundlagen überprüft und konkrete Massnahmen erarbeitet, umgesetzt und vermittelt.

Auftraggeber

Departement Schule und Sport, Winterthur

Auftragsdauer B+R

Oktober 2021 bis März 2022

Funktion B+R

  • Coaching Stabsorganisation

Leistung B+R

  • Prozessanalyse
  • Erstellung Immobilienstrategie
  • Bestellungsdokumente bereitstellen und vermitteln
  • Coaching: Konkrete Anwendung der Bestelldokumente in ausgewählten Projekten

Nutzen des B+R-Beizuges

  • Übersicht / Einordnung aller relevanten Dokumente
  • Nachvollziehbarkeit von Entwicklungen, Beschlüssen, Projektverläufen
  • Grundlage für Bewertungen, Ziele, Massnahmen
  • Vollständige, umfassende Immobilienstrategie mit mitgeltenden Dokumenten
  • Einsatzfähige, DSS-eigene Hilfsmittel
  • Informierte, eingearbeitete Mitarbeitende
Zurück zur Übersicht
Zum Inhalt springen