Neubau Heilpädagogische Schule Horgen

Neubau Heilpädagogische Schule Horgen

Die Heilpädagogische Schule Horgen ist eine Ganztagesschule für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen geistigen Behinderungen oder anderweitigen schweren Lern- und Entwicklungsbeeinträchtigungen. Das bestehende Schulhaus genügte den aktuellen Anforderungen nicht mehr und wurde durch einen Neubau ersetzt. Während der Bauphase (vom September 2007 bis Mai 2009) erfolgt der Betrieb und Unterricht in eigens dafür errichteten Provisorien.

Auftraggeber

Zweckverband für Sonderschulung im Bezirk Horgen

Auftragsdauer B+R

2005 bis 2009

Funktion B+R

Projektleitung Bauherr

Leistung B+R

  • Projektleitung im Vorprojekt, Bauprojekt, Bewilligungsverfahren, Ausführungsplanung, Submission, Realisation und Inbetriebnahme
  • Kontrolle der Kosten, Termine, Leistungen und Qualität
  • Bereitstellung von Entscheidungsgrundlagen zu Händen Delegiertenund Baukommission
  • Administrationsaufgaben auf Seite Bauherr (Sitzungsprotokolle, Erstellung Abstimmungsbroschüre, Pressemappen etc.)
  • Parallele Kostenkontrolle mit der Software Messerli BAUAD

Nutzen des B+R-Beizuges

  • Kontrolle über Kosten, Termine, Leistungen und Qualität
  • Permanente Transparenz in allen Projektparametern
  • Transparentes Projektänderungswesen
  • Klare Organisation und Verantwortlichkeiten
  • Geplantes Sitzungswesen und kontrollierte Information
  • Einbringen von Fachwissen
Zurück zur Übersicht
Zum Inhalt springen