Tangente Zug / Baar

Tangente Zug / Baar

Das Tiefbauamt Kanton Zug beauftragte Brandenberger+Ruosch im Projekt Tangente Zug/Baar für die Projektphasen SIA-Phase 32/33 Bauprojekt und Bewilligungsverfahren/Auflageprojekt die Bauherrschaft als Stabsstelle zu beraten und zu unterstützen. Weiter durfte bei der Entwicklung der Projektorganisation sowie bei der Erstellung eines Beschaffungskonzepts mitgewirkt werden.

Auftraggeber

Tiefbauamt des Kantons Zug

Auftragsdauer B+R

2010 bis 2014

Funktion B+R

Unterstützung der Bauherrschaft bei operativen und strategischen Aufgaben als Stabsstelle des Gesamtprojektleiters

Leistung B+R

  • Unterstützung und Beratung des Gesamtprojektleiters in der Projektführung
  • Koordination von Beteiligten und Schnittstellen
  • Aufbau und führen des PQM, durchführen von Q-Audits
  • Erarbeitung Projekthandbuch und Submissionskonzept
  • Beratung und Durchführung bei der Submission Gesamtplaner Ausführung

Nutzen des B+R-Beizuges

  • Einbringen und umsetzen von Fachwissen und Erfahrungen bezüglich administrativer und organi-satorischer Projektführung zur effizienten und effektiven Entlasung des Gesamtprojektleiters
  • Kritisches Hinterfragen der Projektfortschritte (second Opinion) mit Vorschlag von Massnahmen bei Abweichungen vom Projektplan
Zurück zur Übersicht
Zum Inhalt springen