Unternehmensberatung

Referenzen

Integrales Management System

Referenzblatt als PDF

Redesign der Prozesslandschaft: Überarbeitung der Benutzeroberfläche, Erstellung einer innovativen Prozesslandkarte, Erstellung und Überarbeitung neuer Prozesse in einem Teamwork-Modell

Auftraggeber
Mobimo AG

Funktion B+R
Projektleitung

Reorganisation und
Aufbau Facility Management

Referenzblatt als PDF

Entlastung der Stammorganisation während Umstrukturierungen. Nach Analyse der Tätigkeiten Harmonisierung der Aufbau- und Ablauforganisation inkl. Erarbeitung der dazugehörenden Prozesse, Erstellung von Immobilienhandbuch und fachspezifischer Handbücher mit Hilfsmittel und Checklisten pro Resort

Auftraggeber
ewz

Funktion B+R
Unterstützung bei Aufbau Facility Management und Reorganisation Immobilien

Risikoanalysetool

Referenzblatt als PDF

Erstellung von Projekt- und Unternehmensrisikokatalog, Erarbeitung einer Risikoanalyse und eines QM-Plans auf Excelbasis

Auftraggeber
Tiefbauamt Stadt Winterthur

Funktion B+R
Erarbeitung Risikoanalysetool und QM-Plan

Qualitätsmanagement-System

Referenzblatt als PDF

Durchführung von Workshops, Erstellung von Prozesslandkarte, Dokumentenstrukturen, Prozesslayouts, etc., ISO Norm 9001 Kompatibilitätsprüfung der Prozesse und Hilfsmittel, Schulung im Bereich Auftragsanalyse und Risikomanagement

Auftraggeber
atelier ww

Funktion B+R
Umsetzungsberatung bei Aufbau Qualitätsmanagement-System

Transformation zu einer Immobiliengesellschaft

Referenzblatt als PDF

Erarbeitung der Aufbauorganisation, Funktionsbeschriebe und Funktionenmatrix über alle Kaderfunktionen, Anpassungen der Statuten, Überarbeitung des Organisations- und Geschäftsreglements

Auftraggeber
Zürcher Freilager AG

Funktion B+R
Umsetzungsberatung

Evaluation von
Nutzungsänderungen

Referenzblatt als PDF

Kooperationsaufbau mit den Hauptvertretern im Gesundheitswesen, Verhandlungen mit potentiellen Interessenten, Evaluation eines neuen medizinischen und komplementären Behandlungsangebots, Evaluation von Übergangslösungen, Einleitung einer Änderung der Rechtsform

Auftraggeber
Clinica Sementina TI des Krankenversicherers Helsana

Funktion B+R
Beratung bei Evaluation von Nutzungsänderungen

Integrales Managementsystem

Referenzblatt als PDF

Analyse der bestehenden Dokumente, Durchführung von Workshops mit der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern, Erstellung des Konzepts (Prozesslandkarte, Struktur der Dokumentation, Layout-Standards), Detailerarbeitung der Prozesse, Einführung und Schulung des Systems, Durchführung des internen Audits

Auftraggeber
Hochbauamt des Kantons Zug

Funktion B+R
Beratung des internen Projektleiters

Termincontrolling

Referenzblatt als PDF

Durchführung von Interviews mit Projektleitern, Analyse der bestehenden Abläufe und Tools, Aufnahme und grafische Darstellung des jeweiligen Projektstandes, Leitung der Koordinationssitzungen

Auftraggeber
Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ)

Funktion B+R
Aufbau eines neuen Termincontrollings

Organisationshandbuch (OHB)

Referenzblatt als PDF

An der Erstellung des Lötschberg-Basistunnels war eine grosse Zahl von Planungs- und Bauunternehmen beteiligt. Die komplexe Projektorga-nisation wurde in einem umfang-reichen Organisationshandbuch (OHB) bis ins Detail definiert. Das OHB wurde periodisch aktualisiert und ergänzt

Auftraggeber
BLS AlpTransit AG, Thun

Funktion B+R
Projektleitung Erarbeitung und Aktualisierung OHB

Unternehmensbezogenes
Qualitätsmanagement (UQM)

Referenzblatt als PDF

Die Erstellerin der Lötschberg Basisstrecke war im Rahmen der NCW (NEAT Controlling Weisungen) verpflichtet, ein Unternehmens-bezogenes Qualitätsmanagement-system (UQM) aufzubauen und zu betreiben. Das bestehende UQM war zu überarbeiten und die Rezertifi-zierung nach ISO 9001:2000 durch zuführen

Auftraggeber
BLS AlpTransit AG, Thun

Funktion B+R
Projektleitung und Moderation
Beratung beim Aufbau des UQM
Aktualisierung des UQM

Ausbildung Fahrpersonal BLS

Referenzblatt als PDF

Im Rahmen der Betriebsvorbereitung NEAT hatte die BLS AG den Auftrag, die Ausbildung des Fahrpersonals (Lokführer und Zugbegleitpersonal) zu organisieren. Dabei ging es primär darum, das Personal mit den Beson-derheiten der neuen Bahnstrecke vertraut zu machen und dazu allen Eisenbahnverkehrsunternehmen geeignete Informations- und Lehrmittel bereitzustellen

Auftraggeber
BLS AG Infrastruktur Betrieb

Funktion B+R
Gesamtverantwortung für die Konzeption und Herstellung der Schulungsunterlagen / CD ROM

Betriebshandbuch

Referenzblatt als PDF

Die unterbruchsfreie und sichere Energieversorgung ist ein Schlüsselelement im Tunnelbetrieb. Im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten für den Betrieb des Lötschberg-Basistunnels professionalisierte das Ressort Bahnstrom seine fachspezifischen Prozesse für den Betrieb der Energieversorgung

Auftraggeber
BLS AG Infrastruktur Elektrotechnik

Funktion B+R
Projektleitung und Moderation Beratung und Unterstützung bei der Erarbeitung des Betriebshandbuchs

Managementhandbuch
BLS Personenverkehr

Referenzblatt als PDF

Die komplexen Prozesse und Organisation von BLS Personenverkehr wurden mittels einer Landkarte transparent gemacht und in einem Managementhandbuch beschrieben und zusammengefasst. Das System wurde anschliessend durch die SQS nach ISO 9001:2000 zertifiziert

Auftraggeber
BLS AG, Personenverkehr, Bern

Funktion B+R
Beratung und Unterstützung bei der Erarbeitung des Management-Handbuches (MHB), Begleitung der Zertifizierung

EDV-unterstütztes Störungsmanagement

Referenzblatt als PDF

Um einen störungsfreien Betrieb im Rahmen der Betriebsvorbereitung NEAT – Achse Lötschberg überar-beitete die BLS AG ihr Handbuch Störungsmanagement und setzte dieses in elektronischer Form um

Auftraggeber
BLS AG, Infrastruktur, Bern

Funktion B+R
Projektleitung
Moderation und Coaching

Rezertifizierung Bucher Hydraulics

Referenzblatt als PDF

Das Qualitätsmanagementsystem der Bucher Hydraulics AG, Frutigen war im Rahmen der Rezertifizierung ISO 9001:2000 komplett zu erneuern und konsequent auf die Geschäfts-prozesse auszurichten. Das System war auf Intranet zugänglich zu machen und musste die Anforderungen von QS 9000 erfüllen

Auftraggeber
Bucher Hydraulics AG, Frutigen

Funktion B+R
Projektleitung und Moderation
Beratung und Unterstützung bei der Erarbeitung des QM-Systems

Anlagenmanagement

Referenzblatt als PDF

Die Carlo Vanoli AG ist spezialisiert im Bereich Gleisbau. Die Arbeitsprozesse und Maschinen haben aufgrund des besonderen Umfeldes hohen Sicherheitsanforderungen und Vorschriften zu genügen. Dazu war ein Anlagenmanagement mit Wartungs- und Prüfvorschriften, Werkstatthandbuch und Datenverwaltung aufzubauen

Auftraggeber
Carlo Vanoli AG, Samstagern

Funktion B+R
Projektmanagement und Beratung

Projektmanagement
System ewl

Referenzblatt als PDF

Die ewl Holding AG will die Philosophie „Führen mit Projekten“ als zweites Führungsinstrument neben der operativen Linienführung einsetzen. Dazu wurde ein Projektmanagement-System mit Portfoliofunktion aufgebaut

Auftraggeber
ewl Holding AG, Luzern

Funktion B+R
Beratung beim Aufbau des Projektmanagement-Systems und Schulung der Mitarbeitenden

Ausschreibung "Mandate" AGG

Referenzblatt als PDF

Das AGG des Kantons Bern führt verschiedene "Mandate", d. h. die fachtechnische Begleitung von Bauprojekten. Bis anhin wurde die entsprechende fachliche Beratung intern angeboten. Mit dem vorliegenden Projekt wurden die Mandate im Bereich Haustechnik und Ökologie extern vergeben um von aktuellem und rasch verfügbarem Know-how zu profitieren

Auftraggeber
Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern (AGG)

Funktion B+R
Berater

Standards im Bereich
Engineering Project Management

Referenzblatt als PDF

Entwicklung einer kundenspezifischen Prototypapplikation für das Projektcontrolling

Auftraggeber
Novartis Pharma AG, Stein AG

Funktion B+R
Datenbankkonzeption und Datenbankdesign, Entwicklung von Benutzeroberfläche, Schnittstellen zu anderer Betriebssoftware und Anwenderdokumentation

Verstärkte Zusammenarbeit ÖKK

Referenzblatt als PDF

Der ÖKKV bestand aus 6 rechtlich selbständigen Unternehmungen. Die Strategie sah die verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Kassen und die Optimierung der Prozesse vor. Das Ziel des Teilpro-jektes „Leistungen und Managed Care“ bestand in der Sicherstellung der gesamtschweizerischen Fachführung und der Prozessoptimierung im Bereich Leistungen

Auftraggeber
Verband Öffentlicher Krankenkassen der Schweiz (ÖKKV)

Funktion B+R
Stabstelle / Stellvertreter des Teilprojektleiters
Berater für Organisationsentwicklung und Workshop-Moderation

Projektmanagement
Ausbildung SWX

Referenzblatt als PDF

Die Schweizer Börse SWX (heute SIX) wickelt laufend eine grosse Zahl von Organisations- und Entwicklungsprojekten ab. Zur Verbesserung der Projektmanagementfähigkeiten wurden die Projektleiter im Projektmanagement, basierend auf IPMA-Standards ausgebildet. Dazu wurde ein firmenspezifisches Ausbildungskonzept erstellt und umgesetzt

Auftraggeber
Schweizer Börse SWX, Zürich

Funktion B+R
Konzeption und Leitung der Ausbildung

Internes Projektcontrolling

Referenzblatt als PDF

Das Tiefbauamt der Stadt Zürich wickelt jährlich eine grosse Zahl von Infrastrukturprojekten unterschiedlicher Grösse ab. Aufgrund der Erfahrung bei abgeschlossenen Projekten wurde beschlossen, das interne Projektcontrolling zu verbessern und es ganzheitlich auszurichten, mit Fokus auf die finanzielle Projektführung

Auftraggeber
Tiefbauamt Stadt Zürich

Funktion B+R
Fachberater für die Konzeption des internen Projektcontrolling

Managementsystem WWZ

Referenzblatt als PDF

Die Liberalisierung stellt immer höhere Anforderungen an Unternehmen der Strom- und Wasserversorgung. Die damit steigenden Anforderungen verstärkten das Bedürfnis des Kunden nach einer verbesserten Systematik. Alle Prozesse des Unternehmens sowie die dazu gehörenden Hilfsmittel wurden in einem Managementsystem eingebunden

Auftraggeber
WWZ Energie AG, Zug

Funktion B+R
Berater des Projektleiters

Projektmanagement-Ausbildung

Referenzblatt als PDF

Schulung der Mitarbeiter mit Aufgaben im Bereich Projektmanagement mit dem Ziel, eine einheitliche Projektmanagement-Kultur zu schaffen

Auftraggeber
WWZ Energie AG, Zug

Funktion B+R
Umfassende, praxisbezogene Projektmanagement-Ausbildung

Anlagenmanagement

Referenzblatt als PDF

Die zb arbeitete im Bereich Überwachung der Anlagen, der Bauwerke und der Naturgefahren mit verschiedenen Methoden. Ein neues Konzept für das Anlagenmanagement legt die Basis, um die entsprechenden Aufgaben künftig effizient zu gestalten. Die Anforderungen sind in einem Tool Anlagenmanagement aufgenommen, Prozesse definiert und existierende Daten konsolidiert

Auftraggeber
zb Zentralbahn AG, Stansstad

Funktion B+R
Beratungsmandat Konzept Anlagenmanagement

Winterdienstmanagement-System
WiMS

Referenzblatt als PDF

Mit dem Projekt WiMS soll das bestehende Softwaresystem von 1993 erneuert und umgestaltet werden. Ziel ist die Optimierung und Erweiterung der Funktionalität, hohe Benutzerfreundlichkeit und die einfachere Ausdehnung des Winterdienstperimeters / Strassennetzes

Auftraggeber
Zentras / Kantonales Strasseninspektorat, Emmenbrücke

Funktion B+R
Gesamtprojektleitung